Partei des Volkes Partei des Volkes Partei des Volkes
Politik Ziele Philosophie Presse
Anmeldung Spende Termine Sitemap Startseite
Kontakt Newsletter Forum Impressum

zurück

Der Mensch als Subjekt ökonomischen Handelns
Ökonomische Menschenbilder

Es wird nun Zeit, sich mit diesem Phänomen "Menschenbild" auseinanderzusetzen, weil sich - wie bereits festgestellt - die Reinform des Wirtschaftssystems gerade im Hinblick auf das Bild vom Wirtschaftssubjekt nicht verwirklichen lässt.

Wenn oben vom "sozialistischen Menschen" die Rede war, den es im Laufe der Entwicklung erst zu erschaffen galt, so herrscht im Kapitalismus das liberalistische Bild des "freien Menschen".

Von vornherein ist beiden Systemen zunächst das Bild vom "guten Menschen" gemein: Der "gute Mensch" wirtschaftet allgemein sinn- und zweckvoll zum allseitigen Nutzen.

Dabei tritt in den Vordergrund, dass der "sozialistische Mensch" eine von vornherein altruistische Natur hat und ihm der Begriff des Eigennutzes völlig fremd ist, da er dem Gemeinnutzen verpflichtet ist.

Der "kapitalistische Mensch" dagegen handelt zwar aus egoistischen Motiven. Seine Profitorientierung verspricht ihm selbst den bestmöglichen Gewinn. Da jedoch alle "verantwortlich-egoistisch" handeln, folgt hieraus der größte gesamtwirtschaftliche Nutzen.

In beiden Fällen weicht jedoch der tatsächlich existierende Mensch erheblich von den theoretischen Menschenbildern ab. In beiden Fällen ist es ein anderer Egoismus, der die Triebkraft des Menschen darstellt. Es ist ein dominierender Egoismus, der so stark wird, dass er seine Grenzen lediglich in den Schwächere schützenden Gesetzen finden kann, soweit solche überhaupt existieren. Leugnet man von Anfang an jedoch eine derartige Einstellung, kann es auch nicht sie begrenzenden Gesetze geben, was letztlich dazu führen muss, dass der Einzelne in vielfältiger Weise das Opfer anderer einzelner werden kann. Derartiges wird schließlich auch in dem heutigen Wirtschaftssystem der Bundesrepublik Deutschland jedem ständig vor Augen geführt.

Die logische Konsequenz wäre nun die allgemeine Feststellung, dass die theoretisch "reinen" Wirtschaftssysteme jeweils am falschen Menschenbild scheitern.

copyright © 2000 Partei des Volkes e.V., Deutschland.   Alle Rechte vorbehalten.